• Insights
        • Center of Digital Excellence
          Wir helfen Ihnen Low-Code Software im Unternehmen großflächig einzuführen und bieten Ihnen ein Framework an, das Chaos vermeidet und Lizenzkosten optimiert.
          AONIC Platforms
          Ob Kunden-, Partner oder Mitarbeiterplattform, mit AONIC als unabhängigem Dienstleister für SharePoint Lösungen sind Sie bestens beraten.
          AONIC App Factory
          Wir helfen Ihnen großflächig neue Apps zu erstellen oder alte zu migrieren. Egal ob custom oder Low-Code-App, wir bieten Ressourcen, KnowHow und Prozesse an.
          Workplace 365
          Mit unserer Workplace 365 Lösung bieten wir bereits zur M365 Einführung weitere Lösungen an, die angepasst auf die individuellen Bedürfnisse direkt einsatzfähig sind.
        • Software Entwicklung
          Wir entwickeln digitale Plattformen auf Basis von Microsoft- und OpenSource-Technologien.
          Consulting
          Unsere Beratung sehen wir stets im Kontext einer Veränderung, die wir begleiten möchten.
          Training
          Mit unserem vielfältigem Angebot an Trainings bringen wir Sie auf das nächste Level.
          Migration
          Wir migrieren ihre Altsysteme in neue moderne Applikationen, die Usern Spaß machen.
  • Karriere
  • Wir

Low-Code auf dem Vormarsch

Immer mehr Unternehmen setzen auf Low-Code in der App-Entwicklung. Citizen Developer können damit „baukastenartig“ Apps entwickeln – schnell und effizient.

Jedes Unternehmen, das mit Software arbeitet, merkt ab einem gewissen Punkt, dass die konventionelle Softwareentwicklung den modernen Anforderungen kaum gerecht werden kann. Entwicklung sowie Bereitstellung sind sehr zeitaufwändig und es werden Spezialisten benötigt, deren Kapazitäten begrenzt sind. Die Corona-Pandemie macht es notwendiger denn je, Arbeitsprozesse zu digitalisieren. Daher wird dieses Problem noch größer. Doch es gibt eine Lösung zur Beschleunigung des App-Developments, auf welche immer mehr Unternehmen bauen, die ihr Geschäft digital transformieren müssen: Low-Code-Plattformen.

‍Anstelle von klassischem Code verwenden Low-Code-Plattformen visuelle Modelle und Techniken. Wiederverwendbare Vorlagen, Widgets und Plug-ins können “bausteinartig” zusammengesetzt werden. Um diese Tools anzuwenden braucht es nicht mehr zwingend Softwareentwickler. Stattdessen können auch sogenannte “Citizen Developer”, also beispielsweise Fachangestellte eines Unternehmens, mithilfe von Low-Code-Plattformen Apps erstellen. So kann enorm viel Zeit und Geld in der Entwicklung eingespart werden.

‍Ein weiterer Vorteil von guten Low-Code-Plattformen ist, dass sie die Integration mit bereits vorhandenen Systemen erleichtern und das Anfertigen von APIs supporten, was es ermöglicht, später neue Software-Generationen ohne großen Aufwand zu integrieren.

Die wohl bekannteste Low-Code-Plattform ist WordPress. Sie wurde ursprünglich zum einfachen Erstellen von Blogs ins Leben gerufen. Laut einer Analyse von W3Techs sind fast 40% der weltweiten Webseiten im Internet auf WordPress-Basis. Im Business-Bereich zählen unter anderem folgende Unternehmen zu den marktführenden Anbietern von Low-Code-Plattformen: Mendix, Outsystems, Salesforce und Microsoft.

Die Analyse- und Marktforschungsfirma Gartner prognostiziert, dass bis zum Jahr 2024 65% aller Unternehmen mit Low-Code entwickeln werden. Es handelt sich demnach um einen schnell wachsenden Markt.